Home Software Hardware Services Shop Lizenzen Tipps Kontakt
Thema Tipps
Kostenloses DynDNS-Konto bei Selfhost.de anlegen
www.SelfHost.de ist ein deutscher Hosting-Service, der unter anderem kostenlose DynDNS-Accounts bietet. Damit können Sie mit nur wenigen Mausklicks kostenlose, individuelle Domains festlegen, die dank DynDNS auf Ihrer aktuellen IP-Adresse basiert - ideale Voraussetzungen also für z.B. Remote Access und Eigenhosting.
Inhaltsverzeichnis
Schritt 1: Kostenlose Selfhost-Domain anlegen
  • Dort angekommen klicken Sie Selfhost Free, dann unter Subdomain free auf Jetzt bestellen.
  • Auf der folgenden Seite können Sie sich einen frei wählbare Subdomainnamen registrieren lassen - z.B. meinname.sefhost.eu.
www.SelfHost.de prüft sofort, ob der gewünschte Domainname noch frei ist - oder bereits von einem anderen Anwender belegt wurde. In letzterem Fall ändern Sie den Namen einfach ab.
  • Falls Sie Neukunde sind: Nach Angabe Ihrer Adresse ist die Registrierung bei www.SelfHost.de abgeschlossen.
Falls Sie schon ein Anwenderkonto haben: Loggen Sie sich mit Ihrer Kundennummer und Passwort bei www.SelfHost.de ein.
  • Anschliessend erhalten Sie eine Zusammenfassung Ihrer kostenlosen Bestellung. Klicken Sie jetzt Bestellung beenden.
Schritt 2: Kostenlosen DynDNS-Account einrichten
  • Als nächstes müssen Sie nun noch einen ebenfalls kostenlosen DynDNS-Account anlegen, den Sie dann später mit dem zuvor registrierten Domainnamen verknüpfen.
Klicken Sie den Reiter Account, dann links in der Menüspalte DynDNS Accounte, schliesslich in der Fenstermitte Neuen DynDNS-Account anlegen.
  • Auf der Folgeseite tragen Sie unter Aliasnamen einen sinnfälligen namen für diesen DynDNS-Account ein, z.B. Zuhause oder Buero.
Die übrigen Felder müssen Sie nicht ausfüllen. Klicken Sie anlegen, um diesen DynDNS-Account nun anlegen zu lassen.
Schritt 3: Details des DynDNS-Account
  • Der neue DynDNS-Account erscheint nun in der Liste der DynDNS-Accounts und kann nun konfiguriert werden. Klicken Sie hierfür auf Details.
  • Die beiden wichtigsten Angaben finden Sie gleich ganz oben: Benutzername und Passwort. Notieren Sie diese bitte, denn diese Angaben benötigen Sie später für Ihre IP-Updater-Software, wie z.B. Selfhost-My-PC.
Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei allein um Benutzernamen und Passwort für allein diesen DynDNS-Account handelt.
Das Passwort können Sie ggf. über die gleiche Seite individuell abändern lassen.
Schritt 4: Domainnamen mit DynDNS-Account verbinden
  • Klicken Sie links in der Menüleiste Domainverwaltung.
Es erscheint die Liste Ihrer bei Selfhost registrierten Domainnamen. Suchen Sie den zuvor angelegten Domainnamen, den Sie mit Ihren DynDNS-Account verbinden möchten und klicken Sie dahinter auf einloggen.
  • Suchen Sie auf der Folgeseite wieder den besagten Domainnamen und klicken Sie hier Ändern.
  • Auf der Folgeseite müssen Sie nur 2 Einstellungen vornehmen: Unter Verfallszeit wählen Sie 1 Minute und bei Routung wählen Sie den DynDNS-Account den Sie zuvor angelegt haben (Erkennbar an der DynDNS-Benutzerkennung).
  • Klicken Sie abschliessend auf anlegen.
Fertig
Damit ist die Grundkonfiguration bei www.SelfHost.de abgeschlossen. Damit Ihr Server unter Ihrer dynamisch wechselnden IP-Adresse auch immer zu erreichen ist, benötigen Sie eine IP-Updater-Software wie Selfhost-My-PC.
© 2017 Wirth IT-Design - Impressum
 
Druckversion  - Top